Veröffentlichungen

Der Historischen Verein bringt nach Möglichkeit alljährlich ein Jahrbuch mit interessanten Beiträgen aus der Orts- und Regionalgeschichte heraus. Die letzte Ausgabe war der Band 2015/18.

 

 

 


Der Dreifach-Band des Jahrbuchs für 2015/18 weist wiederum eine große Vielfalt aus dem Kunstgeschehen und der Historie aus Murnau auf.

 

Gabi Rudnicki befasst sich in ihrem Beitrag "Ein Lebenszeugnis aus bewegter Zeit" mit dem sensationellen Fund eines Briefes von Ödön von Horváth an seinen Freund Paul Fent aus dem Jahr 1937. Es gelang, die Rechte einer Erstveröffentlichung zu erwerben.

 

Roland Lory geht in dem Aufsatz "Ein Zuhause auf Zeit in Baracken" auf das Schicksal von heimatlosen Ausländern im Regierungslager von Grafenaschau ein. Es gelang ihm, bisher nicht veröffentlichtes Material zu sichten und damit den Alltag im Lager zu beschreiben.

 

Im Beitrag von Eva Reineke ist eine fast vergessene "Institution" in Murnau beschrieben. Der Artikel geht auf die langjährige Tradition des Cafés Merkerhof ein und beleuchtet die in diesem Zusammenhang stehende und interessante Geschichte der weitverzweigten Familien.

 

Schließlich hat sich Irene Dütsch mit der Biografie von Hermann Neuber, einem großartigen und wenig bekannten Kunstmaler befasst. Der gebürtige Wiener hinterließ Spuren in Bayern, hier besonders in Murnau, und Sachsen.

 

Von vielen älteren  Ausgaben sind darüber hinaus noch Restbestände unserer Jahrbücher vorhanden, die Sie gerne zum  Preis von 9,90 Euro pro Band  plus ggf. Verpackungs- und Portokosten bei der Buchhandlung Gattner, 82418 Murnau, Obermarkt 13 oder beim Historischen Verein Murnau anfordern können.

 

Die als Jahrbuch 2014/15 von Martin Lohmann herausgebrachte Ausgabe mit dem Titel "Alpenblick hiter Stacheldraht – Das polnische Offiziersgefangenenlager VII A in Murnau 1939–1945" ist ausschließlich über den allgemeinen Buchhandel zu beziehen. ISBN: 978-33-86906-981-4.

 

In der Vereins-Bibliothek können Sie die Veröffentlichungen des Historischen Vereins Murnau der Jahre 1980 – 2018 einsehen. Eine Literaturliste als Übersicht über die gedruckten Beiträge und deren Autoren können Sie mit nachstehendem Link downloaden.

 

(PDF-Datei, Sie benötigen den Acrobat Reader ) :

Verzeichnis der Veröffentlichungen des Historischen Vereins der Jahre 1980 – 2018